Wirkungen und Wirksamkeit der externen Schulevaluation

Fachtagung der ARGEV, der Fachhochschule Nordwestschweiz und des Forums Bildung

2. Juli 2010 in Baden statt.

Externe Schulevaluationen nehmen in jüngerer Zeit im schweizerischen Bildungswesen einen immer grösseren Stellenwert ein. Der Blick richtet sich vor allem auf das Schulleitungshandeln, auf Aspekte des Arbeits-, Unterrichts- und Schulklimas, auf Schülerleistungen und die schulische Qualitätsentwicklung. Was bislang fehlt, sind empirisch erhärtete Befunde zur tatsächlichen Wirksamkeit. Das hängt unter anderem damit zusammen, dass dem heutigen Diskussionsstand noch keine differenzierten Wirkungsmodelle zugrunde gelegt werden können, die der komplexen Anlage der Evaluationsverfahren und deren Einbettung in das mehrdimensionale Steuerungssystem des Bildungsinstitutionen einigermassen gerecht zu werden vermögen.

An der Tagung wurde der (internationale) Forschungsstand zur Wirksamkeit der externen Schulevaluation vorgestellt, und es wurden verschiedene Funktionen der externen Schulevaluation im Bildungssystem diskutiert. Zudem sollte an der Tagung geklärt werden, was mit Wirksamkeit der externen Schulevaluation überhaupt gemeint ist und welche Wirkungsmodelle bestehen. 

Tagungsprogramm

Tagungs-Paper
Vera Husfeldt: Wirkungen und Wirksamkeit der externen Schulevaluation. Überblick zum Stand der Forschung, Aarau 2010

Referate

Norbert Maritzen, Hamburg
Externe Schulevaluation als Element des Systemmonitorings

Wolfgang Böttcher, Münster
Wirkungsanalyse der Schulinspektion am Beispiel Hessen: Ergebnisse einer empirischen Studie

Holger Gärtner, Berlin
Aktuelle Studien zu Effekten von Schulinspektionsverfahren in Berlin/Brandenburg

Carsten Quesel, Aarau
Die beschränkte Rationalität von Evaluationen

Norbert Landwehr, Aarau
Hypothesen über die Wirkung und Wirksamkeit von externen Schulevaluationen

Ateliers

Vera Husfeldt, Aarau
Stand der internationalen Forschung zur Wirkung und Wirksamkeit von externen Schulevaluationen

Frank D. Bauer, Aarau
Wirksamkeitsprgrammatik externen Schulevaluation in Deutschschweizer Kantonen

Lernen aus externen Schulevaluationen

Felix Dreier, Basel
Beispiel Berufsfachschule Basel

Ruedi Siegrist, Baden
Beispiel BBB BerufsBildungBaden

Alexander Grauwiler, Baden
Beispiel Volksschule Bade

Tagungsbilanz

Ernst Trachsler, Kreuzlingen

 

Logo Jacobs Foundation
  
Die Tagung wurde gefördert durch die Jacobs Stiftung.  
  

zurück

 
 

Aktuell

 

ARGEV Netzwerktagung: Veränderte Beurteilung der Unterrichtsqualität im Hinblick auf einen kompetenzorientierten Unterricht?

vom 18. November 2016, PH Zürich

 

 

ARGEV-Letter 

Der ARGEV-Newsletter informiert über die Aktivitäten der ARGEV und die neusten Entwicklungen der externen Schulevaluation. 

ARGEV-Letter Nr.17

ARGEV-Letter abonnieren

 

Weiterbildung

Aktuelle Angebote


Offene Stellen externe Schul-Evaluation

Aktuell sind folgende Stellen in den Kantonen offen

 

Schlüsselfragen zur externen Schulevaluation

Die von der ARGEV herausgegebene Publikation kann zu einem Spezialpreis von CHF 16.- (exkl. Versand) direkt bei uns bestellt werden.