Externe Schulevaluation im Kt. Wallis dt.

Stand März 2017


Einbettung bzw. politische / gesetzliche Grundlagen
Mit der Einführung des Personalgesetzes im Jahr 2012 sind die Dienstverhältnisse neu geregelt worden. So wurden im Kanton Wallis flächendeckend geleitete Schulen eingeführt.

Evaluationsverfahren
Das Schulinspektorat ist der verlängerte Arm des Bildungsdepartements in den Schulen und mittels „Binom“ Schulinspektor-Schulleitung soll in guter Beziehungsarbeit die durch die kantonale Dienststelle für Unterrichtswesen vorgegebenen pädagogischen Entwicklungsschwerpunkte bearbeitet werden.

Es wird keine externe Schulevaluation eingerichtet. Die vorhandenen Ressourcen (kantonales Schulinspektorat-gemeindliche Schulleitungen) müssen genügen, um für die Qualitätssicherung verantwortlich zu sein.

Aktuelle Fragen
Die Rollen sind zwischenzeitlich geklärt. Die erhöhte Autonomie der Schulen bedeutet auch mehr Verantwortung. Die Schulleitungen müssen noch vermehrt in die neue Rolle hineinwachsen.
Webseite